Unser Leitbild


Angebote / Zielgruppe
 
Unsere Angebote sollen Menschen in den unterschiedlichen Lebensphasen bei ihren aktuellen Themen- und Problemstellungen unterstützen. Dafür werden gemeinsam mit den Menschen maßgeschneidert das jeweils passende Angebot und die geeignete betreuende Person gewählt. 

Die Angebote stehen Menschen jeden Alters – von Kindern und Jugendlichen über Erwachsene bis hin zu älteren Menschen – zur Verfügung. 

Zentrale Ziele unserer Angebote und Arbeit sind unter anderem die Förderung von Kompetenzen und Ressourcen, die Erhöhung von Lebenszufriedenheit und -qualität, die Erweiterung von persönlichen Handlungsmöglichkeiten und die Verbesserung zwischenmenschlicher Beziehungen. 

Themen- / Problemstellungen
Menschen werden im Laufe ihres Lebens immer wieder mit verschiedenen herausfordernden Situationen konfrontiert. Dabei kann es sich um Belastungen, Krisen, einschneidende Lebensereignisse und schwierige Veränderungen in unterschiedlichen Lebensbereichen wie z.B. Schule, Beruf, Beziehungen, Partnerschaften und Gesundheit, handeln. Wenn man selbst nicht mehr weiter weiß und das soziale Umfeld nicht mehr weiter helfen kann, kann es sehr sinnvoll sein professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen – ganz ungeachtet dessen, wie andere die eigenen Probleme beurteilen. Was als Herausforderung oder Schwierigkeit erlebt wird, ist individuell sehr verschieden. Je nach Themen- und Problemstellung stehen an unserem Institut unterschiedliche Fachpersonen zur Verfügung, die im jeweiligen Bereich Expertise aufweisen. 

Leitsatz 
Unsere Arbeitsphilosophie lautet: „Welche Fähigkeit besitzen wir alle gemeinsam? Die Fähigkeit zu verändern.“ - L. Andrews 

Demnach ist alles stets in Veränderung, nichts muss bleiben wie es ist, jedes Problem und jede Krise sind auf irgendeine Weise veränderbar – um positive Veränderungsprozesse nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen in Gang zu setzen und sich entwickeln zu lassen, bieten wir passende Unterstützung und Begleitung. 

Prinzipien des Instituts 
Professionalität – An unserem Institut sind ausschließlich hoch qualifizierte Mitarbeiter/innen tätig, die neben fundierten Ausbildungen über jahrelange berufliche Erfahrungen und viel persönliche Lebenserfahrung verfügen. Viele Mitarbeiter/innen weisen Mehrfachqualifikationen auf. Zudem erweitern unserer Mitarbeiter/innen laufen ihre Qualifikationen durch Fort- und Weiterbildungen sowie fachlichen Austausch mit Kolleg/inn/en. Demnach befinden sich unserer Mitarbeiter stets am aktuellen Stand der Wissenschaft und Praxis. 

Interdisziplinarität – Besonderen Wert legen wir auch auf die Zusammenarbeit unterschiedlicher Berufsgruppen am Institut. So entstammen unsere Mitarbeiter/innen aus unterschiedlichen psychologischen, pädagogischen, sozialarbeiterischen und psychotherapeutischen Fachrichtungen. Dadurch wird ein breites Spektrum an Angeboten möglich und es steht ein großer Pool an Wissen und Kompetenz für unsere Klient/inn/en zur Verfügung. Durch den Austausch zwischen den Berufsgruppen wird eine vielschichtige Betrachtung und Bearbeitung der unterschiedlichen Problemstellungen der Klient/inn/en möglich. 

Netzwerke / Zusammenarbeit – Eine Selbstverständlichkeit stellt für uns die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Personen und Einrichtungen aus den Bereichen Gesundheit, Bildung und Soziales, wie beispielsweise Kindergärten, Schulen, Betreuungseinrichtungen, Ärzte, Beratungsstellen, Kliniken sowie weitere Professionisten, dar. Dies fördert eine bestmögliche Betreuung und Unterstützung unserer Klient/inn/en in ihren Anliegen. 

Regionalität – Sämtliche unserer Mitarbeiter/innen stammen aus der jeweiligen Regionen, leben im Bezirk oder weisen eine hohe regionale Verbundenheit auf. Dadurch besteht ein großes Wissen über regionale Besonderheiten, Themen- und Problemstellungen sowie über bezirksinterne Ressourcen und Möglichkeiten. Regionale Stellen werden in die Zusammenarbeit im Sinne der Klienten eingebunden. 

Förderung des Gemeinwesens
– Wesentliches Anliegen des Instituts ist nicht nur die Unterstützung einzelner Personen, sondern auch eine gestalterische Tätigkeit und ein Einbringen im Sinne der Förderung des Gemeinwesens. So arbeitet unser Institut daran, die jeweilige Region für die Bewohner/innen positiv mitzugestalten und förderliche Entwicklungen voran zu bringen. 

Zentrale Arbeitsweisen 
Abklärung der aktuellen Situation – Zu Beginn der Zusammenarbeit wird mit unseren Klienten gut abgeklärt, wie ihr Leben aussieht und wie sie es gestalten, welche Problemstellungen und Herausforderungen bestehen, welche Ressourcen und Fähigkeiten sie mitbringen und was sie für eine Verbesserung oder Problemlösung benötigen könnten. 

Entwicklung eines passgenauen, individuellen Angebots – Nach einer genauen Definition der vorliegenden Ausgangssituation und Problemstellungen wird mit den Klient/inn/en gemeinsam ein gewünschtes Ziel entwickelt und darauf aufbauend ein passendes Angebot für die Klient/inn/en erstellt. 

In der weiteren Zusammenarbeit wird an der Erreichung der für die Klient/inn/en wünschenswerten Lösungen und Wege gearbeitet. Dabei sind uns folgende Schwerpunkte und Prinzipien besonders wichtig: 

Ressourcenorientierung, Förderung eigener Kompetenzen und Erweiterung der Handlungsmöglichkeiten – In unserer Arbeit wird sehr stark auf vorhandene Ressourcen, Stärken und Fähigkeiten fokussiert, die zu einer Problemlösung beitragen können. Aktuell nicht zugängliche Ressourcen und Möglichkeiten werden reaktiviert, neue Ressourcen und Handlungsmöglichkeiten erschlossen und weiter entwickelt. 

Förderung von Lebensqualität und Lebenszufriedenheit sowie eines besseren Miteinanders in Familien und Beziehungen – Diese Ziele sind für unsere Arbeit leitend, so wollen wir Menschen nicht nur in der Bewältigung aktueller Probleme unterstützen, sondern umfassender einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Qualität des eigenen Lebens und Miteinanders mit anderen leisten. 

Förderung der Bewältigung zukünftiger Herausforderungen und Hilfe zur Selbsthilfe – Damit nicht nur aktuelle Herausforderungen und Probleme gut bewältigt werden können, sondern man auch für zukünftige Krisen gut vorbereitet ist, ist es uns in unserer Arbeit sehr wichtig, unsere Klient/inn/en mit hilfreichen Fähigkeiten und Kompetenzen auszustatten. So stehen ihnen für die Zukunft viele wertvolle Ressourcen und Handlungsmöglichkeiten zur Verfügung. 

Menschenbild / Umgang 
In unserer Arbeit gehen wir davon aus, dass wir alle die zentrale Fähigkeit besitzen zu verändern. So sind wir schwierigen Lebenssituation nicht ausgeliefert, sondern können lernen, die Umstände und unserer Sichtweisen und Handlungen zu verändern und in unserem Leben wieder nach unseren Bedürfnissen und Wünschen gestalterisch tätig zu werden. 

Jeder Mensch trägt bereits viele Ressourcen und Fähigkeiten in sich, die für die jeweilige Problemlösung hilfreich sind. Wir möchten dabei unterstützen, diese für die Erreichung der gewünschten Ziele nutzbar zu machen. Zusätzlich begleiten wir die Entwicklung weiterer Fähigkeiten sowie die Entfaltung der individuellen Persönlichkeit. 

Besonders wichtig sind uns zudem ein respektvoller und wertschätzender Umgang mit unseren Klient/inn/en und Transparenz in unserem Vorgehen. Für die gemeinsame Arbeit sind wir bemüht eine sichere, vertrauensvolle und angenehme Atmosphäre zu schaffen. 

Facebook

Standorte Österreich